Mein Werdegang

Ich bin 1954 geboren, verheiratet, habe zwei erwachsene Töchter, bin stolzes Grosi von Alisa und wohne in Roggwil BE.

Ich bin vielseitig interessiert und liebe Herausforderungen. Ich schätze aufrichtige, authentische Menschen, die keine Maske tragen.
Meine Hobbies sind Sport allgemein, Bewegung in der freien Natur, Kochen, fein Essen, dazu ein gutes Glas Wein, Lesen, Dazulernen, Musik hören, Reisen, Sprachen und Fotografieren.

Meine berufliche Laufbahn

Nach dem Besuch der Primar- und Sekundarschule in Roggwil habe ich eine Banklehre absolviert. Bis zur Geburt des ersten Kindes war ich beruflich stets im Finanzbereich tätig – mehrheitlich im Dienstleistungssektor.

Meine sportliche Laufbahn

Durch meine Eltern bin ich sehr früh mit dem Sport in Kontakt gekommen. Die vielseitigen sportlichen Grundlagen habe ich in der Mädchenriege Roggwil – meine Mutter war Leiterin – erworben. Über die Jugi bin ich zur Leichtathletik gekommen. Viele Jahre war ich als Leistungssportlerin Mitglied der Leichtathletik-Vereinigung Langenthal. Meine Stärken waren der Mehrkampf und das Diskuswerfen. Ich konnte unzählige Erfolge auf kantonaler, regionaler und auch nationaler Ebene feiern. Bei vier Länderkämpfen durfte ich sogar die Schweizer Farben vertreten. Mein grösster Erfolg war der Turnfestsieg im Olympischen Fünfkampf am Eidgenössischen Turnfest in Genf 1978. Während meiner aktiven Laufbahn habe ich mich über die J+S-Kurse zur Leichtathletik-Instruktorin ausbilden lassen. 1992 habe ich beim Nationalen Komitee für Elitesport den NKES-Trainer A-Kurs besucht.

Meine Trainertätigkeiten

Ich war jahrelang mit Herzblut Trainingsleiterin in der LVL. Während 10 Jahren habe ich die Schülerinnen-Abteilung in Eigenregie geleitet und konnte so auch unsere Kinder integrieren. Anschliessend habe ich eine Gruppe talentierter und erfolgreicher Schüler/innen bis in die Junioren-Kategorie begleitet.
Auch hatte ich im LVL-Vorstand diverse Chargen inne: Presse / Info, Athletenvertreterin, 10 Jahre Finanzchefin / Administration.